Allgemeine Geschäftsbedingungen

§1 Grundlegende Bestimmungen

(1) Die nachstehenden allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge zwischen Herr Zoran Damcevski Inhaber von www.sportsol.net und www.sportsol.de, In der Helle 27, 33378 Rheda-Wiedenbrück (nachfolgend: Anbieter genannt) und dem Kunden, welche über die Internetseite www.sportsol.de  oder www.sportsol.net des Anbieters geschlossen werden. Soweit nicht anders vereinbart, wird der Einbeziehung von eigenen Bedingungen des Kunden widersprochen.

(2) Verbraucher im Sinne der nachstehenden Regelungen ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. Unternehmer im Sinne der nachstehenden Regelungen ist jede natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer selbständigen beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit handelt.

(3) Vertragssprache ist deutsch. Der Vertragstext wird beim Anbieter nicht gespeichert.

Nach Zugang der Anmeldung bzw. des Antrags beim Anbieter werden die Vertragsdaten, die gesetzlich vorgeschriebenen Informationen bei Fernabsatzverträgen und die Allgemeinen Geschäftsbedingungen dem Kunden nochmals per E-Mail übersandt.

Bei Anfragen des Kunden, die schriftlich, telefonisch, per Telefax, per E-Mail oder über ein auf der Internetpräsenz des Anbieters integriertes Kontaktformular an den Anbieter übermittelt werden, erhält der Kunde im Rahmen eines verbindlichen Angebots sämtliche Vertragsdaten sowie die gesetzlich vorgeschriebenen Informationen bei Fernabsatzverträgen und die Allgemeinen Geschäftsbedingungen übersandt. Soweit das Angebot in elektronischer Form (z.B. E-Mail) übermittelt wird, kann der Kunde dieses ausdrucken und/oder elektronisch sichern.

§2 Vertragsgegenstand

Gegenstand des Vertrages ist die Anmeldung zu Gesundheitskursen sowie Personaltraining und Firmenfitness mit dem Anbieter. Die Einzelheiten, insbesondere die Inhalte der Kurs- und Trainingsangebote, finden sich in den Kursbeschreibungen und den ergänzenden Angaben auf der Internetseite des Anbieters.

§3 Zustandekommen der Verträge

(1) Der Kunde hat die Möglichkeit, auf der Internetseite des Anbieters kostenpflichtig ausgewählte Kurse zu buchen. Das Angebot des Anbieters auf der Internetseite www.sportsol.de und www.sportsol.net  ist unverbindlich und stellt kein verbindliches Angebot des Anbieters zum Abschluss eines Kursvertrags dar.

(2) Der Kunde kann ein verbindliches Angebot (Anmeldung) zum Abschluss eines Angebotsvertrages mit dem Anbieter unter der Schaltfläche "Anmeldung" abgeben.

Hierzu hat der Kunde über das Online-Anmeldeformular seine persönlichen Daten anzugeben sowie die Auswahl zu treffen, ob er in diesem Rahmen auch ein verbindliches Angebot mit dem Anbieter abgeben möchte. Vor Absenden seiner Anmeldung und ggf. seines Antrages auf Teilnahme hat der Kunde die Möglichkeit, seine Angaben nochmals zu überprüfen, zu ändern (auch über die Funktion "zurück" des Internetbrowsers) bzw. die Anmeldung und ggf. die Beantragung abzubrechen. Mit dem Absenden seiner Angaben über die Schaltfläche "Kostenpflichtig buchen" gibt der Kunde ein verbindliches Angebot beim Anbieter ab, welches jedoch noch nicht zum Abschluss eines Kursvertrages oder eines Teilnahme Vertrages führt.

(3) Die Annahme des Angebots (und damit der Vertragsabschluss) erfolgt innerhalb von 6 Werktagen durch schriftliche Bestätigung per Post, in welcher dem Kunden die Anmeldung zu dem Kurs sowie ggf. der Abschluss eines Teilnahme Vertrags bestätigt wird (Anmeldebestätigung).
Sollte der Kunde innerhalb dieser Frist keine entsprechende Nachricht erhalten haben, ist er nicht mehr an seine Anmeldung gebunden. Gegebenenfalls bereits erbrachte Leistungen werden in diesem Fall unverzüglich zurückerstattet.

§4 Kosten, Zahlungs- und Versandbedingungen

(1) Die auf der Internetseite des Anbieters unter www.sportsol.de angegebenen Preise stellen Gesamtpreise dar. Sie beinhalten alle Preisbestandteile einschließlich aller anfallenden Steuern.

(2) In Bezug auf Kurs Vertags erhält der Kunde eine Rechnung ohne ausgewiesene Mehrwertsteuer.

(3) Der Kunde hat folgende Zahlungsmöglichkeiten:
- Zahlung per Überweisung

Die Zahlung ist sofort fällig und für den jeweiligen Kurs bzw. für das jeweilige Trainingangebote im Voraus zu entrichten, soweit nichts anderes vereinbart ist

§5 Vertragsdauer / Kündigung

(1) Der Kunde kann den Kursvertrag bis zu 21 Tage vorher ordentlich kündigen, ohne dass er zur Zahlung der vereinbarten Gebühren verpflichtet ist. Kündigt der Kunde den Fortbildungsvertrag nicht rechtzeitig, bleibt er zur Zahlung der vereinbarten Gebühren verpflichtet.

Das Recht zur Kündigung aus wichtigem Grund bleibt hiervon unberührt.

(2) Der Kurs vertrag zwischen dem Anbieter und dem Kunden beginnt mit Zustandekommen des Vertrages nach § 3 Absatz 6 und wird auf unbestimmte Zeit geschlossen. Der Kunde kann diesen Vertrag bis zum 30.09. eines Jahres zum jeweiligen Jahresende ordentlich kündigen. Die Kündigung bedarf der Schriftform.

(3) Der Abonnementvertrag über die Lieferung der Zeitschrift "Die Säule" beginnt mit Zustandekommen des Vertrages nach § 3 Absatz 3 und wird für die Dauer von einem Kurs geschlossen.

(4) Das Recht zur Kündigung aus wichtigem Grund bleibt hiervon unberührt.

§6 Gewährleistung

Es gelten die gesetzlichen Vorschriften.

 
 

Neue Kurse ab September 2018

“Garantiert richtig trainiert”

mit Zoran Damcevski